Fördermittel

Sie haben sich für eine Vor-Ort-Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden (Energiesparberatung) entschieden?

Für die anfallenden Beratungskosten wird Ihnen unter bestimmen Voraussetzungen ein Zuschuss von bis zu 410 Euro gewährt, der direkt an den Energieberater ausgezahlt wird. Den Zuschuss erhalten nur neutrale und unabhängige antragsberechtigte Energieberater, die beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gelistet sind.

Im Rahmen der Vor-Ort-Beratung erhalten Sie für Ihre Baumaßnahmen Hinweise zu Förderprogrammen des Bundes, die über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) angeboten werden.

Bei den Förderprogrammen der KfW handelt es sich um zinsgünstige Darlehen und/oder Zuschüsse. Eine vollständige Auflistung der Programme erhalten Sie unter www.kfw-foerderbank.de.

Die Förderprogramme des BAFA finden Sie unter www.bafa.de, Rubrik „Energie“.

Weitere Fördermittel stellen Kommunen und Bundesländer bereit. Die Förderprogramme der Bundesländer sind ebenfalls über www.kfw-foerderbank.de, Rubrik „Förderprogramme der Bundesländer“ aufgelistet.